Tier der Woche: Der Baummarder

Heimlicher Jäger im Wald

Der Baummarder (auch Edelmarder) ist ein scheues, katzengrosses Waldraubtier. Der Einzelgänger jagt fast ausschliesslich nachts. Sein Nahrungsspektrum ist gross: Nebst Mäusen, Eichhörnchen, Vögeln, Insekten und Regenwürmern frisst er auch Eier, Pilze und Beeren. Im Herbst legt er sich zudem einen Nahrungsvorrat an. Der Baummarder unterscheidet sich vom Steinmarder durch sein warm braunes Fell, behaarte Sohlen, gelb geränderte Ohren, einen gelblichen, nicht gegabelten Kehlfleck sowie die dunkelbraune Nase.
Markus Stähli

Markus Stähli

Markus Stähli ist supergut im Kommunizieren, im Besonderen im Texten und Fotografieren.
Mehr zu Markus

Filmreihe

Lokal+Fair

Jeden 1. Donnerstag im Monat
Altes Kino, Vaduz
Mehr Infos

Valünatal

Natur-Yoga

23. April 
17:30 - 20:00 Uhr
Valünatal
Alles Weitere

Landesexkursion

Ornithologische

21. April, 6:00 Uhr
Stein Egerta, Schaan
Alles Weitere

Bring- und Holtag

Schaaner

20. April 2024
Werkstoffsammelstelle
Schaan
Alles Weitere

trifft Biodiversität

Lokal+Fair

Frühlingsmarkt in Vaduz
27. April, ab 10:00 Uhr

Mehr Infos

Liechtensteiner Fledermäuse

Fotoausstellung

1. Mai - 30. Juni
Vadozner Huus
Mehr Infos

in Ruggell

Tag der Biodiversität