Tier der Woche: Die Bachforelle

Bewohnerin kühler Bäche

Die Bachforelle ist unsere verbreitetste Fischart und überlebt auch die strengen Winter im Berggebiet. Sie lebt meist versteckt und ernährt sich von Insektenlarven und anderen kleinen Wassertieren. Bachforellen entwickeln sich aus dem Laich, den die Muttertiere zwischen Oktober und Januar im lockeren Kiesbett abgesetzt haben. Ein kleiner Teil unserer Forellen wandert in den Bodensee ab, wo sie sich zu kapitalen Seeforellen mit einer Länge von über einem Meter entwickeln können.

Rainer Kühnis

Rainer Kühnis

Rainer Kühnis ist Gewässerökologe und findet als Präsident des Fischereivereins Liechtenstein alles supergut, was sich im und ums Wasser tummelt.
Mehr zu Rainer

Filmreihe

Lokal+Fair

Jeden 1. Donnerstag im Monat
Altes Kino, Vaduz
Mehr Infos

Valünatal

Natur-Yoga

23. April 
17:30 - 20:00 Uhr
Valünatal
Alles Weitere

Landesexkursion

Ornithologische

21. April, 6:00 Uhr
Stein Egerta, Schaan
Alles Weitere

Bring- und Holtag

Schaaner

20. April 2024
Werkstoffsammelstelle
Schaan
Alles Weitere

trifft Biodiversität

Lokal+Fair

Frühlingsmarkt in Vaduz
27. April, ab 10:00 Uhr

Mehr Infos

Liechtensteiner Fledermäuse

Fotoausstellung

1. Mai - 30. Juni
Vadozner Huus
Mehr Infos

in Ruggell

Tag der Biodiversität