Winterfütterung von Kleinvögeln

Was es zu beachten gilt

In vielen Hausgärten Liechtensteins sind sie bereits wieder eingerichtet – die Futterhäuschen für unsere gefiederten Freunde. Grundsätzlich sind die heimischen Kleinvögel bestens an die kalte Jahreszeit angepasst, doch sie nehmen diese zusätzlichen Nahrungsquellen gerne an. Um sicherzustellen, dass die gut gemeinte Geste für die Vögel keine Gefahr darstellt, solltest du bei der Fütterung folgende Punkte beachten.

Wann füttern?

Die Zufütterung von Kleinvögeln macht vor allem dann Sinn, wenn die natürliche Nahrung knapp ist, d.h. bei geschlossener Schneedecke, bei Eisregen oder Dauerfrost. Experten empfehlen, das Futter jeweils am Abend, etwa zwei Stunden vor Einbruch der Dämmerung, aufzufüllen. Das mit einem wasserdichten Dach ausgestattete Futterhäuschen sollte nur mit so viel Nahrung befüllt werden, dass die Menge für etwa 24 Stunden ausreicht. 

Wie füttern?

Bei der Vogelfütterung ist die Hygiene das A und O, schliesslich wollen wir den Vögeln Gutes tun und nicht Krankheiten unter ihnen verbreiten. Da es Krankheitskeime gibt, die mit dem Kot von Vogel zu Vogel übertragen werden, darf der Kot nicht in Kontakt mit dem Futter kommen. Es empfiehlt sich deshalb, Futterhäuschen mit schmalen Krippen oder säulenförmige Futterautomaten zu installieren. 
Das Spektakel am Futterhäuschen bleibt auch den aufmerksamen Hauskatzen nicht verborgen. Platziere deshalb die Futterstelle an einem offenen, übersichtlichen Ort. Zufluchtsorte wie Sträucher und Bäume in der Nähe des Futterhäuschens – etwa im Umkreis von 2 bis 5 Metern – sind unerlässlich.

Was füttern?

Vogelfutter gibt es heute in vielen Varianten und Preisklassen zu kaufen. Biete den Kleinvögeln möglichst natürliche Nahrung an. Für Vogelarten, die sich von Körnern und Sämereien ernähren (z.B. Finken und Sperlinge), eignen sich Futtermischungen mit einem hohen Anteil an Hanfsamen oder Sonnenblumenkernen. Sogenannten Weichfressern wie Amsel und Rotkehlchen kannst du Äpfel, Weinbeeren, Haferflocken oder gehackte Nüsse bereitstellen. 

Text: Markus Stähli

Warum Winterfütterung supergut ist

Futterhäuschen bieten Vögeln nicht nur eine ergänzende Nahrungsquelle im Winter, sondern uns Menschen auch eine grossartige Gelegenheit, die gefiederten Freunde aus nächster Nähe zu beobachten. 

Filmreihe

Lokal+Fair

Jeden 1. Donnerstag im Monat
Altes Kino, Vaduz
Mehr Infos

Valünatal

Natur-Yoga

23. April 
17:30 - 20:00 Uhr
Valünatal
Alles Weitere

Landesexkursion

Ornithologische

21. April, 6:00 Uhr
Stein Egerta, Schaan
Alles Weitere

Bring- und Holtag

Schaaner

20. April 2024
Werkstoffsammelstelle
Schaan
Alles Weitere

trifft Biodiversität

Lokal+Fair

Frühlingsmarkt in Vaduz
27. April, ab 10:00 Uhr

Mehr Infos

Liechtensteiner Fledermäuse

Fotoausstellung

1. Mai - 30. Juni
Vadozner Huus
Mehr Infos

in Ruggell

Tag der Biodiversität